Angebot und Kosten

 Angebotsschwerpunkte

Grundsätzlich arbeite ich ressourcenorientiert und richte meine Arbeitsweise an die konkreten Bedürfnisse meiner Klienten. 

Mein Therapieangebot richtet sich in Form von Einzeltherapien primär an junge Erwachsene sowie Erwachsene. Der Therapieverlauf kann in Form einer analytischen Begleitung, einer psychoanalytisch orientierten Therapie, Kurzzeittherapie sowie Kriseninterventionen erfolgen. Selbstverständlich unterliegen alle Gespräche der ärztlichen Schweigepflicht.

- Lebenskrisen, Sinnkrisen, Neuorientierung im Leben​
- Stärkung der eigenen Persönlichkeit (Selbstwertgefühl, Autonomie, Kreativität, Entwicklung der eigenen Ressourcen) 

- Depressionen mit Beschwerden wie z.B. chronische Müdigkeit, Kraftlosigkeit, anhaltende Traurigkeit, Schwermut, Antriebslosigkeit, Schuldgefühle, Interessensverlust, Hoffnungslosigkeit, Konzentrations- und Gedächtniseinbussen, Appetitlosigkeit, Unruhe, Schlafstörungen.

- Angststörungen wie Phobien, Panikattacken, soziale Ängste / Unsicherheiten, Prüfungsangst, anhaltende Sorgen und Ängste

- Akute Krisensituationen nach belastenden Lebensereignissen wie Trennungssituationen, Beziehungsprobleme, Trauer, Belastungen in Verbindung mit einer schweren Krankheitsdiagnose oder Belastungen in Verbindung mit Ereignissen aus der Kindheit.​

- Reaktionen auf schwere Belastungen / traumatische Ereignisse (Posttraumatische Belastungsstörungen) 

- Erschöpfungszustände, Stress, Burnout 

- Konflikte im Privatleben (Paar- und Familienbeziehungen, Konflikte im sozialen Umfeld) und im Berufsleben

- Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen im Kontakt mit anderen Menschen

- Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas), Schlafstörungen, sexuelle Störungen

- Suchterkrankungen, auch nicht substanzbezogene (z.B. Kaufsucht, Onlinesucht)

- Schizophrenie

 Kostenübernahme durch Krankenkasse

Grundversicherte

Da es sich um eine Pflichtleistung der Grundversicherung handelt, werden die Behandlungskosten im Rahmen der „delegierte Psychotherapie“ von Ihrer Krankenkasse übernommen (abzüglich. Franchise und Selbstbehalt).

Wenn Sie in einem HMO Modell oder Hausarztmodell versichert sind, ist eine Überweisung von Ihrem Hausarzt notwendig.

Zusatzversicherte​

Falls Sie eine Zusatzversicherung mit Ihrer Krankenkasse abgeschlossen haben, übernimmt diese in der Regel einen Teil der Behandlungskosten. Bitte klären Sie die Details mit Ihrer Krankenkasse ab. Dabei können sie erwähnen, dass ich auf der santésuisse Liste (Konkordat der Krankenkassen) als Psychotherapeutin aufgeführt bin.

Privat​​

Wenn Sie Ihre Krankenkasse nicht beanspruchen können, kann die Therapie auch privat abgerechnet werden. Ich orientiere mich an den Richttarifen der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) sowie Ihren finanziellen Verhältnissen. 

 Sprachen

- Deutsch

- Portugiesisch

- Englisch

© 2017 Luciana de Luna Toprak

Luciana de Luna Toprak

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP